Musical Trip in Hamburg

Los geht es zum Musical "König der Löwen" in die Hansestadt Hamburg.
Natürlich haben wir ein paar Tage mehr in Hamburg verbracht.
Wir hatte noch vor dem ersten Lockdown einen Musicalgutschein bei Aldi gekauft. Der Gutschein war für den Musical Eintritt und eine Übernachtung für 2 Personen für 199€. Aufgrund der Corona Situation haben wir den Gutschein erst einmal beiseite legen müssen, da ja der Musical Betrieb vollständig stillgelegt war. Nun war es aber soweit in dem Herbstferien 2021 haben wir den Gutschein umgesetzt. Nachdem wir den Gutschein Online eingelöst haben, hab ich mich mit dem Hotel in Verbindung gesetzt und noch zwei weitere Nächte gebucht.
Das Hotel Village in Hamburg war ehemals Norddeutschlands nobelstes Bordell. Die Einrichtung vom Zimmer war schon sehr speziell. Viel Rot, viel Samt und das Highlight war der Spiegel über dem Kingsize Bett, ansonsten war das Zimmer sehr zweckmäßig einrichtet, was für einen Städtetrip völlig ausreichend ist. Neben dem Musical waren wir Shoppen auf dem Jungfernstieg, die Luxus Meile in Hamburg. Die üblichen Designer Stores von Louis Vuitton, Burberry, Gucci und Co. konnten wir hier finden. Da neben gibt es zahlreiche Shopping Center, wie auch das Alsterhaus mit verschiedenen Geschäften.
In Hamburg kann man alles sehr gut mit der S-Bahn oder der U-Bahn erreichen. Deshalb sind wir von unserem Hotel, welches direkt neben dem Hauptbahnhof in Hamburg liegt mit der S1 zu den Landungsbrücken gefahren und von dort aus mit dem Boot zum Musical Theater übergesetzt. Die Betreiber vom Musical König der Löwen haben sehr auf die Einhaltung aller Corona Regeln geachtet, was natürlich zu der Zeit im November wo überall die Corona Zahl wieder nach oben gingen auch vollkommen in Ordnung war. Das Musical war wunderschön, die Musik, die Farben einfach nur der Hammer. Das Musical startete um 18:30 Uhr und lief ca. 2,5 Stunden mit einer Pause von 20 Minuten. Was sehr traurig war, dass am Ende als sich die Darsteller bedankt haben und ihren verdienten Applaus abholten, sind einige der Zuschauer aufgestanden um die Ersten bei der Jacken Rückgabe und auf dem Boot zu sein. Nicht sehr respektvoll gegenüber den Darstellern. Nach der Vorstellung suchten wir uns noch etwas zum essen, was leider um diese Zeit sich nicht ganz so einfach war, da die meisten Restaurants bereits zwischen 21 und 22 Uhr geschlossen haben. Deshalb sind wir zum zweiten Mal in das Steakhouse St. Georg gegangen. Super lecker und gut gelegen neben dem Hauptbahnhof in der Lange Reihe.
In der Straße "Lange Reihe" sind einige gute Restaurants genau so wie die parallel Straße zum Hauptbahnhof die "Kirchenallee".
Am letzten Tag haben wir bei Regen Wetter einen "Stadtrundgang zu den Sehenswürdigkeiten" über Get Your Guide gebucht. Die Tour startet an Hamburgs "Michel", führte vorbei an Hamburgs ältester Reihenhaussiedlung, über die Michelwiese in Richtung Hafen, wo wir noch weiteren Spots vorbei kamen. Die Tour endete an der Elbphilharmonie. Viele Dank an unsere Guide.

Schreib mir gerne deine Erfahrungen von Hamburg oder vielleicht plant ihr einen Trip nach Hamburg und benötigt ein paar Tipps.

Meine Empfehlungen

Hotel Village

Mit Liebe zum Detail wurde die barocke und plüschige Einrichtung des ehemaligen nobelsten Bordell Norddeutschlands erhalten.

König der Löwen - Musical

Bereits seid 20 Jahren in Hamburg - Disneys König der Löwen

Steakhouse St. Georg

Super Bedienung und Beratung der Speisen, einfach erstklassig. Wenn Hamburg dann auf jeden Fall ins St. Georg.

Stadtrundgang

Vorbei an einigen Wahrzeichen von Hamburg. Beginnend an der St.-Michael-Kirche, bis hin zu Hamburgs neu erbautem Elbphilharmonie.